Wie das Internet Dörfer retten kann

by Daniela Wolf

Während darüber diskutiert wird, das Gratis-WLAN am Westbahnhof in Wien als Kriminalitätsmaßnahme einzuschränken, gibt es andernorts noch nicht einmal Breitbandversorgung. Überhaupt scheinen Städte stärker im Fokus zu stehen, wenn es um die Digitalisierung geht. Von digitalen Dörfern, ist dagegen selten die Rede und das, obwohl der ländliche Raum groß ist und vieles zu bieten hat – Stichwort “Lebensqualität”, was Start-ups und junge Gründerinnen und Gründer im IT-Bereich anziehen könnte – wenn die Netzanbindung stimmt!

Es besteht Handlungsbedarf!

Jedes einzelne Dorf muss eine digitale Agenda aufstellen, denn es wäre fatal, die Digitalisierung nur in Städten voranzutreiben. Mit dem Internet und Online-Diensten kann man einiges gegen die Ursache des Dorfsterbens und der um sich greifenden Landflucht tun – am Ende sogar ganze Dörfer retten.

ORF: Westbahnhof – Kein WLAN wegen Schlägereien, 19. Jänner 2017

You may also like

Leave a Comment