Elka Xharo hat einen spannenden Job: Sie ist Medizinphysikerin. Wäre ihre Mutter nicht gewesen, hätte sie vermutlich kein technisches Studium eingeschlagen, aber sie hat sich durch das Informatikstudium gebissen, um ihr Traumstudium „Biomedical Engineering“ absolvieren zu können. Neben ihrer Ausbildung zur Medizinphysikerin betreibt sie als „The sciency feminist“ leicht verständliche Wissenschaftsaufklärung auf Instagram und hat nicht nur fachlich ordentlich viel auf dem Kasten, sondern ist auch (politisch) sehr engagiert und aktiv.

{

Für mich profitieren Männer auch vom Feminismus, weil auch für Männer ist es wichtig, in einer Welt aufzuwachsen, wo sie nicht von Geschlechterrollen eingeengt werden. Ich finde sogar, bei Burschen sind die Sanktionen noch viel härter, als bei Mädchen, wenn sie nicht den Geschlechterrollen entsprechen.

– Elka Xharo

Das ganze Gespräch mit Elka Xharo

Das Berufsprofil – Die Medizinphysikerin

In der Podcast-Episode empfohlen

Ditact

Women && Code

FIT Frauen in die Technik

Brodnigs Blog