Ausbildung zum/zur FachtrainerIn in Österreich

by Daniela Wolf

Bereits vor einigen Jahren habe ich mich das erste Mal auf die Suche nach einem Schulungsinstitut gemacht, das die Absolvierung der FachtrainerInnen-Ausbildung sowie das Gender Mainstreaming und Diversity Management Zertifikat in seinem Programm hat. Schnell habe ich festgestellt, dass diese Suche mehr Zeit in Anspruch nimmt. Da ich damals weder die Zeit noch die Nerven hatte mir alle Optionen anzusehen, habe ich diverse Blogs abgegrast um auf hilfreiche Hinweise zu stoßen, vergeblich. “Also gut“, dachte ich mir, „das verschiebe ich nach Absolvierung meines Studiums!“

Ein Jahr vor Ende des Studiums habe ich mich erneut hingesetzt. Diesmal habe ich einfach nach Trainingsinstituten in Wien gesucht, die auf ihrer Website die Ausbildung zum/zur FachtrainerIn “versprechen” und ihnen über ihr Kontaktformular/ihre E-Mail Adresse Anfragen geschickt. Daraufhin wurde mir bei fast allen Instituten versichert, dass sie sich bei mir melden. Es vergingen Stunden und Tage und tatsächlich, es meldeten sich einige Schulungsinstitute bei mir. Manche kurz und knackig, einige ausführlich und andere wiederum kaum verständlich. Schlussendlich habe ich die Rückmeldungen in einen eigenen Ordner mit der Kennzeichnung “Projekt – nach dem Studium” abgelegt.

Nachdem “nach dem Studium” endlich eingetroffen ist und mich dieses Thema noch immer beschäftigt, habe ich mich dazu entschlossen, Xing dazu befragen. Gleichzeitig habe ich mich auf die Suche nach der Zertifizierungsstelle gemacht, die für die Akkreditierung von Instituten mit der weltweit gültigen Norm ISO 17024 zuständig ist und bin fündig geworden: http://www.systemcert.at.

Mir war wichtig, eine anerkannte internationale Ausbildung zu wählen, die sich auch preislich in Grenzen hält. Fast alle Schulungsinstitute haben zwar von der Möglichkeit der ISO 17024 Zertifizierung gesprochen, oft war mir aber nicht klar, ob die FachtrainerInnen-Ausbildung dort auch wirklich für ISO 17024 anerkannt ist bzw. das Institut nach ISO 17024 akkreditiert ist. Von den Kosten ganz abgesehen, die konnten unterschiedlicher nicht sein.

Daher habe ich mir unter http://www.systemcert.at alle nach ISO 17024 akkreditierten Unternehmen herausgesucht und diese einem Kostenvergleich gegenübergestellt:

Name des ISO 17024 akkreditierten Schulungsinstituts Preis
Andreas Mayer Training GmbH 3.108,–
BFI 2.440,–
Bildungsforum Dr. Rampitsch 2.798,–
Group Austria 2.928,–
Institut EWI 2.100,–
MyTraining 1.646,–
Jelinek Akademie 2.707,20**
Ossiri’s Akademie 1.570,–
Plativio 1.920,–
Prohaska 2.380,–*
Zielkurs 2.500,–*

* exkl. Gender Mainstreaming und Diversity Management Zertifikat
** nicht klar, ob mit oder ohne Gender Mainstreaming und Diversity Management Zertifikat

Den inhaltlichen und methodischen Vergleich überlasse ich dir und hoffe, dass ich den Weg bis hierher zumindestens erleichtern konnte! 🙂

You may also like